Welche Relevanz hat die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben heute? Welchen Nutzen bringt eine strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik? Was bringt Unternehmen, Insitutionen und Hochschulen das audit berufundfamilie bzw. audit familiengerechte hochschule? Das sind nur drei der spannenden Fragen, die in den folgenden Interviewfilmen beantwortet werden - und das ganz praxisnah.

 

Thumbnail YouTube ExpertenFilm Schneider Wollert 250x140Über 4 Mio. Treffer ergibt die Stichwortsuche „Beruf und Familie“ derzeit bei google. Was macht die Vereinbarkeit, für die die berufundfamilie seit 1998 mit dem Management-Tool audit berufundfamilie maßgeschneiderte, gewinnbringende Lösungen gemeinsam mit Arbeitgebern gestaltet, zum personalpolitischen Dauerbrenner? Was sind die betriebswirtschaftlichen Effekte einer strategisch angelegten familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik. Zwei Experten klären in dem Interviewfilm „Triple-Win“ auf:

Prof. Dr. Dr. Helmut Schneider, School of Management and Innovation (SMI), Steinbeis Hochschule Berlin

                                                          Prof. Dr. Artur Wollert, Institut Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion, Universität Karlsruhe

Thumbnail YouTube BAFzA 250x140Das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben – kurz BAFzA – trägt seit 2007 das Zertifikat zum audit berufundfamilie. Was hat die Behördenleitung dazu bewegt, das BAFzA auditieren zu lassen?

Inwieweit hat das audit das Verständnis von einer modernen Institution unterstützt?

Seit über 10 Jahren arbeitet das BAFzA mit dem audit berufundfamilie – zuletzt im Dialogverfahren. Was Worin besteht der Ansporn dabei zu bleiben?

Welche Vereinbarkeitsthemen bewegen das BAFzA außerdem?

Antworten darauf gibt Helga Roesgen, Präsidentin des BAFzA, in dem berufundfamilie-Interviewfilm Das Leben hat Kurven und Kanten“.

Der Film zeigt beispielhaft wie sich eine moderne Behörde familien- und lebensphasenbewusst weiterentwickelt.

Thumbnail YouTube GustAlberts 250x140Fast in jedem Baumarkt sind sie zu finden: die Produkte der Gust. Alberts GmbH & Co. KG. Was 1852 als Riegelschmiede im Herzen des Sauerlandes begann, hat sich zum erfolgreichen und stetig expandierenden Systemanbieter für Handel, Handwerk und Industrie entwickelt. Das Traditionsunternehmen mit rund 430 Beschäftigten ist auch deshalb so erfolgreich, weil es auf eine zukunftsfähige Personalpolitik setzt – und seit 2013 auf das audit berufundfamilie.

Warum hat sich das Unternehmen für das audit berufundfamilie entschieden?

Welche familien- und lebensphasenbewusste Maßnahme ist besonders erwähnenswert?

Ein Resümee nach der inzwischen zweiten Zertifizierung: Was bringt das audit?

Und wie vereinbaren Sie ganz persönlich?

Fragen, die Sabine Reinhardt, Personalabteilung der Gust. Alberts GmbH & Co. KG, in dem berufundfamilie-Interviewfilm „‘Die Mitarbeiter kommen mit privaten Belangen gerne zu uns‘ oder Wie Familienbewusstsein zu gelebter Unternehmenskultur wird“ beantwortet.

Thumbnail YouTube HHUD 250x140Die Heinrich-Heine-Universität nutzt seit 2008 das audit familiengerechte hochschule. Was hat das audit bislang bewirkt?

Welche der vielen im audit entwickelten Maßnahmen finden die Hausleitung besonders gelungen?

Was sind die nächsten Ziele, die die Universität mit dem audit verfolgen möchte?

Prof. Dr. Anja Steinbeck, Rektorin der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, gibt Antworten auf diese Fragen in dem berufundfamilie-Interviewfilm Die audit-Denkweise hat unsere Kultur geprägt“ – Familiengerecht zum besseren Arbeitgeber und attraktiveren Studienort werden.

 

 Könnte Sie auch interessieren:

Zum Download Case Study "Achtung, nicht stehenbleiben!" (Stand: Januar 2018, 612 Kb)

Download Flyer audit berufundfamilie, Stichworte: audit berufundfamilie, Managementinstrument, Arbeitgeber, Personalverantwortliche, Organisationsentwicklung (Stand: Juni 2018, 2.33Mb)

Download Broschüre berufundfamilie, Stichworte: Arbeitgeber, Personalverantwortliche, Arbeitnehmer, audit berufundfamilie, audit familiengerechte hochschule (Stand: Juli 2018, 3.67Mb)

 Sie haben Fragen zur Auditierung? Rufen Sie uns an: +49 69 7171333-150

English Infos audit bf

The audit berufundfamilie is the strategic management tool that supports companies and institutions in implementing a sustainable family- and life-phase-conscious personnel policy. The audit familiengerechte hochschule is the special instrument for creating family-friendly research and study conditions in universities. The audit is suitable for employers in any branch of industry as well as in various business units.

read more

 

Englisch Infos audit

The audit berufundfamilie is a strategic management tool that companies and institutions use to align their HR policies with family and life-conscious awareness. Employers who use the audit work together with us to provide tailor-made and needs-based measures.

read more

 

English Infos audit fgh

With the audit familiengerechte hochschule, universities, colleges and academies are actively working towards their goal of making studying and working conditions suitable for families. Using the audit they have decided to do justice to the variety of life plans and family forms.

read more

 

English Infos Film

The audit is the central offer of the berufundfamilie Service GmbH and is based on an initiative of the Non-Profit Hertie Foundation. How the audit works and what benefits it achieves is shown by this explanatory film.

watch the film

 

 

English Infos About Us

berufundfamilie Service GmbH is a service provider and the competence provider in the field of compatibility of work, family and private life. We successfully accompany companies, institutions and universities in the implementation of a sustainable family- and life-phase-conscious personnel policy and the design of family-friendly research and study conditions.

read more


 Downloads:

Download Brochure berufundfamilie, keywords: employers, HR managers, employees, audit berufundfamilie, audit familiengerechte hochschule (status: July 2018, 3.71Mb)

Download Flyer audit berufundfamilie, keywords: employers, HR managers, personnel policy, audit berufundfamilie, familiy- and life-phase-conscious (status: June 2018, 446KB)

 Questions regarding the audit and/ or berufundfamilie? Please do not hesitate to contact us: +49 69 7171333-150

Leider konnten wir die von Ihnen gewünschte Seite nicht finden.
Versuchen Sie es doch oben in unserer Suchmaske

 

 

 

 

 

 

 

 

Erläuterung

Das audit berufundfamilie/ audit familiengerechte hochschule ist das zentrale Angebot der berufundfamilie Service GmbH und beruht auf einer Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung. Als strategisches Managementinstrument unterstützt das audit Arbeitgeber darin, die familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik bzw. familiengerechte Arbeits-, Forschungs- und Studienbedingungen nachhaltig zu gestalten.

Zertifikate zum audit berufundfamilie wurden erstmals 1999 vergeben. Das audit familiengerechte hochschule wird seit 2002 angeboten. Seit 1998 wurden über 1,600 Arbeitgeber mit dem Zertifikat zum audit ausgezeichnet. Die berufundfamilie Service GmbH besitzt die europaweite Lizenz für das audit, das von den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft - BDA, BDI, DIHK und ZDH - empfohlen wird.

Einsetzbar in allen Branchen und unterschiedlichen Betriebsgrößen, erfasst das audit den Status quo der bereits angebotenen familien- und lebensphasenbewussten Maßnahmen, entwickelt systematisch das betriebsindividuelle Potenzial und sorgt mit verbindlichen Zielvereinbarungen dafür, dass Familienbewusstsein in der Unternehmenskultur verankert wird. Die praktische Umsetzung wird von der berufundfamilie Service GmbH in festen Zeitabschnitten überprüft. Nach jeweils drei Jahren können zweimal im Rahmen von Re-Auditierungen weiterführende personalpolitische Ziele vereinbart werden. Daran (erstmalig nach neun Jahren) schließt sich das Dialogverfahren an.

Zertifizierung

Nach erfolgreicher Auditierung bzw. Re-Auditierung entscheidet ein unabhängiges, prominent mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verbänden besetztes Kuratorium über die Erteilung bzw. Bestätigung des Zertifikats zum audit. Langjährig engagierte Arbeitgeber dürfen das Zertifikat nur bei erfolgreicher Durchführung des Dialogverfahrens weiterführen.

Mit der Erteilung bzw. Bestätigung des Zertifikats wird bescheinigt, dass sich der Arbeitgeber dem Prozess der Auditierung bzw. Re-Auditierung oder des Dialogverfahrens erfolgreich gestellt und betriebsspezifische Ziele und Maßnahmen zur Gestaltung bzw. Weiterentwicklung einer familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik erarbeitet hat, die in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden sollen. Die erstmalige Erteilung des Zertifikats erfolgt unabhängig von den schon vor der Audtierung vorhandenen familien- und lebensphasenbewussten Angeboten und Maßnahmen.
Begutachtung und Erteilung des Zertifikats

Begutachtet wird die Einhaltung der formalen und inhaltlichen Kriterien zur Weiterentwicklung der familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik bzw. familiengerechte Arbeits- und Studienbedingungen. Die Basis bilden der Status quo und die Zielvereinbarung. Die Begutachtung erfolgt durch die berufundfamilie aufgrund der vollständig eingereichten Dokumentation.


Formale Kriterien zur Erteilung des Zertifikats, u. a.

Verwendung der aktuellen Externen Richtlinie
Einhaltung der Fristen
Vollständigkeit der Dokumentation (Dokumente und Inhalte)


Inhaltliche Kriterien zur Erteilung des Zertifikats – hier am Beispiel der Auditierung zum audit berufundfamilie bzw. audit familiengerechte hochschule

Die inhaltlichen Kriterien zur Erteilung des Zertifikats basieren auf den vollständig eingereichten Unterlagen und fokussieren insbesondere auf die Qualität der Zielvereinbarung.

Systematisierung
Bei der Begutachtung wird geprüft, ob ausgehend von der aktuellen Situation und der strategischen Zielsetzung des Arbeitgebers/ der Hochschule spezifische Ziele und zur Zielerreichung geeignete Maßnahmen für die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben sowie ggf. Studium, Familie und Privatleben definiert werden. Des Weiteren wird geprüft, ob die Ziele konkret und verbindlich formuliert und mit möglichst quantifizierten Messkriterien versehen sind. Ferner wird auf eine zeitlich differenzierte Planung der Maßnahmen sowie eine zielführende Umsetzungsstrategie und -struktur geachtet.

Institutionalisierung
Begutachtet wird hierbei, welche Schritte eingeleitet werden, um das Thema der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben beim Arbeitgeber sowie ggf. in der Hochschule zusätzlich Studium, Familie und Privatleben in institutionell zu verankern. Dabei wird darauf geachtet, dass die familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik bzw. familiengerechte Arbeits- und Studienbedingungen in Leitbild, Strategie und Struktur des Arbeitgebers/ der Hochschule verankert wird sowie für die Beschäftigten bzw. Studierenden transparente und verbindliche Vereinbarungen getroffen werden.

Die Integration des Themas Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben sowie ggf. Studium, Familie und Privatleben in die vorhandenen Medien und Informationswege wird ebenso begutachtet wie die Frage, ob die Information und Kommunikation zu den Vereinbarkeitsmaßnahmen kontinuierlich und umfassend erfolgt.

Ein weiteres Kriterium ist, ob und wie – sofern noch nicht vorhanden – Strukturen geschaffen werden, um Rückmeldung von Seiten der Beschäftigten zu den angebotenen Maßnahmen zur Vereinbarkeit sowie über die Unterstützung der Führungskräfte bei der Inanspruchnahme derselben zu erhalten.

Durchdringung/ gelebte Kultur
Begutachtet wird, wie Bedarfserhebung und Angebotsentwicklung für verschiedene Zielgruppen erfolgen und wie die Prozesse gestaltet werden, um eine familien- und lebensphasenbewusste Kultur in allen Ebenen und Bereichen der Organisation/ der Hochschule zu etablieren. Maßnahmen zur Information und Kommunikation sowie zur Führung sollten möglichst in den ersten beiden Jahren bearbeitet bzw. umgesetzt werden.

Führung
Begutachtet wird, ob die Leitungsebene die familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik bzw. familiengerechte Arbeits- und Studienbedingungen nachhaltig unterstützt, wie die Führungskräfte aller Hierarchieebenen und Bereiche in die Entwicklungs- und Feedbackprozesse einbezogen werden und inwieweit sie eine aktive Rolle bei der Umsetzung einnehmen. Dabei ist darauf zu achten, dass die Vereinbarkeitsthemen in die Führungsinstrumente und Führungsaufgaben integriert sowie Angebote für die Verbesserung der eigenen Vereinbarkeit der Führungskräfte angestrebt werden.

Controlling/ Evaluation
Begutachtet wird, welche Strukturen und Instrumente für das Controlling und die Evaluation der Angebote der familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik bzw. familiengerechte Arbeits- und Studienbedingungen aufgebaut werden. Dies umfasst die Überprüfung der Passgenauigkeit und Bedarfsgerechtigkeit der Angebote und die daraus abgeleiteten Weiterentwicklungen.
 

Verbesserungsmöglichkeit/ Auflage und Hinweis

Stellt die berufundfamilie bei der Begutachtung der Dokumentation gravierende Mängel fest, kann die Auflage erteilt werden, in einer angemessenen Frist diese Mängel zu beseitigen. Entspricht das Ergebnis auch nach Ablauf der Frist nicht den Anforderungen der Richtlinie, kann das Zertifikat aberkannt werden. Um das Zertifikat wieder zu erlangen, muss der Arbeitgeber/ die Hochschule den Auditierungsprozess erneut durchführen.

Bei weniger gravierenden Mängeln kann die Entscheidung über die Erteilung des Zertifikats mit dem Hinweis verbunden werden, die geforderten Verbesserungen in einer festgelegten Frist zu dokumentieren.

2011 wurde die berufundfamilie Management eG von Auditorinnen und Auditoren gegründet. Der Zweck der Genossenschaft besteht in der Entwicklung und Einführung von strategischen Managementinstrumenten zur Optimierung einer familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik.

Mitglieder der Genossenschaft sind ausschließlich autorisierte Auditorinnen und Auditoren für das audit berufundfamilie.

 

 

 

 

 


Die Organe der Genossenschaft

Vorstände:

1) Elke Hömske
2) Oliver Schmitz

Aufsichtsräte:

1) Heiko Sulimma
2) Ute Lysk
3) Steffen Kühn


 Downloads:

Download Broschüre berufundfamilie, Stichworte: Arbeitgeber, Personalverantwortliche, Arbeitnehmer, audit berufundfamilie, audit familiengerechte hochschule (Stand: Juli 2018, 3.67Mb)

 Könnte Sie auch interessieren:

Die Studie „Vereinbarkeit 2020“ zeigt: Homeoffice, Teilzeit und Job-Sharing allein machen die Karrieren Ihrer Beschäftigten noch nicht steuerbar.
Erstellt gemeinsam mit dem Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) an der Hochschule Ludwigshafen

 Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an: +49 69 7171333-150

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Ich bin mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
OK