Employer Branding

  • Akademie: Informationsveranstaltungen

    Hier informieren wir Sie über:

    • Veranstaltungen unserer Kooperationspartner
    • Veranstaltungen mit unseren Auditorinnen und Auditoren
    • Veranstaltungen, auf denen wir mit einem Informationsstand vertreten sind


     Downloads:

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download Einladung Unternehmerfrühstück - „Gesund führen ist Chefsache?!“ (414Kb)

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download AGB für unsere Veranstaltungen (125Kb)

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download Flyer berufundfamilie Akademie, Stichworte: Akademie, Netzwerktreffen, Seminare, Fachforen, Inhouse Schulungen (373Kb)

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download Broschüre berufundfamilie, Stichworte: Arbeitgeber, Personalverantwortliche, Arbeitnehmer, audit berufundfamilie, audit familiengerechte hochschule (586Kb)

     Könnte Sie auch interessieren:

    [icon name="icon-caret-right" size="" color="#881B1E" class="" /] Die Studie „Vereinbarkeit 2020“ zeigt: Homeoffice, Teilzeit und Job-Sharing allein machen die Karrieren Ihrer Beschäftigten noch nicht steuerbar.
    Erstellt gemeinsam mit dem Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) und der Hochschule Ludwigshafen

     Fragen zu offenen Seminaren für Führungskräfte? Rufen Sie uns an: 069 7171333-170
  • Aktuelle Themen

    [accordion id="accordion_themen"]

    [accordion_item title="Betriebliches Gesundheitsmanagement"]Gemeinsames Frühstück im Büro als Symbol für Betriebliches Gesundheitsmanagement

    Gesundheitsmanagement ist aber mehr als Arbeitssicherheit und Ergonomie. Es geht um die Arbeits- bzw. Studienbedingungen insgesamt. Neben der Arbeitsplatzgestaltung und Angeboten wie Gesundheitscheck und sportlicher Betätigung betrifft das vor allem die Organisationskultur.

    [icon name="icon-caret-right" size="" color="#881B1E" class="" /] Weitere Informationen und Ansprechpartner zum Thema

    [/accordion_item]

     

    [accordion_item title="Beruf und Pflege"]Frau im Rollstuhl wird von Mann im Park geschoben, Rechte buf

    Eine berufundfamilie-Umfrage unterstreicht die Notwendigkeit der pflegebewussten Personalpolitik: 69 % der Beschäftigten rechnen damit, dass sie in Zukunft einen Angehörigen pflegen werden. Ohne betriebliche pflegebewusste Maßnamen werden sich nicht wenige dazu entschließen müssen, ihre Erwerbstätigkeit einzuschränken oder sogar vollkommen aufzugeben.

    [icon name="icon-caret-right" size="" color="#881B1E" class="" /] Weitere Informationen und Ansprechpartner zum Thema

    [/accordion_item]

     

    [accordion_item title="50plus"]Ältere Menschen im Segelboot, legen sich in den Wind, Rechte: dtts

    Fachkräfte in der Altersgruppe über 50 Jahre zu sichern, aber auch Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen im Alter von 50plus zu gewinnen, wird immer wichtiger für Arbeitgeber. Denn sie sind angesichts des Fachkräftemangels mehr als eine Reserve im Arbeitsmarkt.

    [icon name="icon-caret-right" size="" color="#881B1E" class="" /] Weitere Informationen und Ansprechpartner zum Thema

    [/accordion_item]

    [accordion_item title="Alternde Belegschaft"]

    Ältere Personen umarmen sich innigArbeit und Alter rückt in den Fokus, Flexibilisierung ist Top, denn: 56 % der Beschäftigten begrüßen gleichzeitig Maßnahmen von ihrem Arbeitgeber, die es Ihnen erleichtern würden, bis zum gesetzlichen Renteneintrittsalter oder darüber hinaus erwerbstätig zu sein.

    [icon name="icon-caret-right" size="" color="#881B1E" class="" /] Weitere Informationen und Ansprechpartner zum Thema

    [/accordion_item]

     

    [accordion_item title="Lebensentwürfe"]

    Grafik der Studie 2020, Rechte 2020Der Megatrend der Individualisierung wirkt sich auch auf die Arbeitswelt aus. Persönliche Werte, Einstellungen und die Wahrnehmung des beruflichen Umfeldes sind für die wichtigsten beruflichen Entscheidungen maßgeblich – etwa wie Beschäftigte Berufs- und Privatleben priorisieren, was sie unter Vereinbarkeit verstehen und welche betrieblichen Vereinbarkeitsangebote sie nutzen.

    [icon name="icon-caret-right" size="" color="#881B1E" class="" /] Weitere Informationen und Ansprechpartner zum Thema

    [/accordion_item]

    [accordion_item title="Internationalität"]

    Bunte Fahrräder als Symbol der Internationalität, Rechte dttsMit dem audit berufundfamilie und audit familiengerechte hochschule – und somit einer prozessgesteuerten familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik – lassen sich geänderte Arbeits- und Studienbedingungen in einer globalisierten Studien- und Arbeitswelt berücksichtigen und verschiedene Kulturen managen bzw. die Hochschule als Raum des Wissenstransfers familiengerecht gestalten.

    [icon name="icon-caret-right" size="" color="#881B1E" class="" /] Weitere Informationen und Ansprechpartner zum Thema

    [/accordion_item]

    [accordion_item title="Der berufundfamilie-Index"]berufundfamilie index Arbeitgeberattraktivität

    Mit dem berufundfamilie-Index steht ein Instrument zur Verfügung, mit dem Unternehmen selbstständig Stärken und Entwicklungspotenziale der eigenen Personalpolitik in Bezug auf das Familienbewusstsein überprüfen können. Entwickelt wurde dieses Managementinstrument auf wissenschaftlicher Grundlage vom Forschungszentrum Familienbewusste Personalpolitik (FFP) im Auftrag der berufundfamilie gGmbH und mit Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

    [icon name="icon-caret-right" size="" color="#881B1E" class="" /] Webseite berufundfamilie-Index

    [/accordion_item]

     

    [/accordion]

  • Alles auf einen Blick

     

     Downloads:

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download Einladung Veranstaltungsreihe Alles zu meiner Zeit?! (563Kb)

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download AGB für unsere Veranstaltungen  (125Kb)

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download Flyer berufundfamilie Akademie, Stichworte: Akademie, Netzwerktreffen, Seminare, Fachforen, Inhouse Schulungen (373Kb)

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download Broschüre berufundfamilie, Stichworte: Arbeitgeber, Personalverantwortliche, Arbeitnehmer, audit berufundfamilie, audit familiengerechte hochschule (586Kb)

     Könnte Sie auch interessieren:

    [icon name="icon-caret-right" size="" color="#881B1E" class="" /] Die Studie „Vereinbarkeit 2020“ zeigt: Homeoffice, Teilzeit und Job-Sharing allein machen die Karrieren Ihrer Beschäftigten noch nicht steuerbar.
    Erstellt gemeinsam mit dem Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) und der Hochschule Ludwigshafen

     Fragen zu offenen Seminaren für Führungskräfte? Rufen Sie uns an: 069-7171333-170
  • Arbeitgeberattraktivität durch strategisches Management

     
    Wann ist ein Arbeitgeber attraktiv? Einfache Antwort: Wenn Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen bei ihm tätig sein möchten. Der Weg zur Arbeitgeberattraktivität führt über ein strategisches Management.
     

    Dazu braucht es:

    • Beachtung der Effekte des demografischen Wandels
    • erfolgreiches Employer Branding
    • stringente Organisationsentwicklung
    • gekonntes Personalmanagement
    • gelebte Führungskultur
    • Familien- und Lebensphasenbewusstsein
    • Work-Life-Balance
    • Diversity

     Weitere relevante Themen:

    • Generationenmanagement
    • Beruf und Pflege
    • Gesundheitsmanagement
    • Lebensentwürfe
    • Generation 50plus
    • Arbeit und Alter (alternde Belegschaft)
    • Internationalität

     

     
    Das audit berufundfamilie als strategisches Managementinstrument stärkt Ihre Arbeitgeberattraktivität und führt Ihr Unternehmen nachhaltig zum Erfolg.

     Downloads:

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download Broschüre berufundfamilie, Stichworte: Arbeitgeber, Personalverantwortliche, Arbeitnehmer, audit berufundfamilie, audit familiengerechte hochschule (586Kb)

     Könnte Sie auch interessieren:

    [icon name="icon-caret-right" size="" color="#881B1E" class="" /] Die Studie „Vereinbarkeit 2020“ zeigt: Homeoffice, Teilzeit und Job-Sharing allein machen die Karrieren Ihrer Beschäftigten noch nicht steuerbar.
    Erstellt gemeinsam mit dem Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) und der Hochschule Ludwigshafen

     Fragen zu Employer Branding und Arbeitgeberattraktivitär? Rufen Sie uns an: 069 7171333-150

  • Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer: Mehrwert durch Vereinbarkeit

    Er führt für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer oft zu einem schwierigen Spagat: der Anspruch, Beruf und Privatleben gleichermaßen gerecht zu werden. Private Aufgaben sind dabei so vielfältig wie das Leben selbst. Kleine Kinder wollen umsorgt werden, heranwachsende brauchen ebenfalls Fürsorge. Angehörige bedürfen ggf. der Pflege. Bekannte und Freunde brauchen ab und an Hilfe. Das audit berufundfamilie berücksichtigt die unterschiedlichen Bedarfe und ebnet den Weg für eine nachhaltige Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben.
     
    Eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik bedeutet für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Entlastung und Unterstützung. Und das bringt Mehrwerte.

    [row]

     

    [col class="span6"]

    Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben nutzen können,

    • erhalten Möglichkeiten, berufliche und private Ziele besser zu vereinbaren
    • bekommen Zeit für Familie und Privatleben
    • bekommen Zeit für soziales Engagement
    • können Stress (durch Mehrfachbelastungen) verringern
    • erhalten Möglichkeiten der flexiblen Karriereplanung

    [/col]

     

    [col class="span6"]

    [/col]

    [/row]


     Downloads:

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download Broschüre berufundfamilie, Stichworte: Arbeitgeber, Personalverantwortliche, Arbeitnehmer, audit berufundfamilie, audit familiengerechte hochschule (586Kb)

     Könnte Sie auch interessieren:

    [icon name="icon-caret-right" size="" color="#881B1E" class="" /] Die Studie „Vereinbarkeit 2020“ zeigt: Homeoffice, Teilzeit und Job-Sharing allein machen die Karrieren Ihrer Beschäftigten noch nicht steuerbar.
    Erstellt gemeinsam mit dem Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) und der Hochschule Ludwigshafen

     Sie sind Arbeitnehmer? Rufen Sie uns an: 069 7171333-150

  • audit berufundfamilie: Strategisches Managementinstrument für Unternehmen und Institutionen

    Das audit berufundfamilie ist ein strategisches Managementinstrument, das Unternehmen und Institutionen dazu nutzen, ihre Personalpolitik familien- und lebensphasenbewusst auszurichten. Die Arbeitgeber, die sich dem audit stellen, erarbeiten gemeinsam mit uns passgenaue und bedarfsgerechte Maßnahmen.

    Der Ablauf der Auditierung ist ein systematischer Prozess. Die wesentlichen Themen der Personalpolitik zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben werden zusammengeführt. Das Vorgehen ist der Struktur und des Entwicklungsgrads Ihres Unternehmens bzw. Ihrer Institution entsprechend gestaltet.
     
     
    [row]

    [col class="span6"]

    Der Ablauf des audit berufundfamilie umfasst…

    • zunächst die Erhebung des Status quo

    • eine darauf aufbauende Bedarfsanalyse und die Ermittlung des betriebsspezifischen Entwicklungspotenzials

    • die Definition der strategischen Zielsetzung und darauf aufbauend die Erarbeitung konkreter Ziele und Maßnahmen – anhand der acht Handlungsfelder

    • die verbindliche Festlegung der Ergebnisse in einer Zielvereinbarung
     
    So gehen wir vor:

     ablauf berufundfamilie 590x332px

    [/col]

    [col class="span6"]

    Die Handlungsfelder des audit berufundfamilie

    Entlang der folgenden acht Handlungsfelder werden die Ziele und Maßnahmen Ihrer familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik entwickelt:

    1. Arbeitszeit
    2. Arbeitsorganisation
    3. Arbeitsort
    4. Information und Kommunikation
    5. Führung
    6. Personalentwicklung
    7. Entgeltbestandteile und geldwerte Leistungen
    8. Service für Familien

    Acht Handlungsfelder audit berufundfamilie z. B. Personalentwicklung

     

    [/col]

    [/row]


     Downloads:

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download Broschüre berufundfamilie, Stichworte: Arbeitgeber, Personalverantwortliche, Arbeitnehmer, audit berufundfamilie, audit familiengerechte hochschule (586Kb)

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download Preisliste audit berufundfamilie, Stichworte: Auditierung, Beschäftigte (85Kb)

     Könnte Sie auch interessieren:

    [icon name="icon-caret-right" size="" color="#881B1E" class="" /] Die Studie „Vereinbarkeit 2020“ zeigt: Homeoffice, Teilzeit und Job-Sharing allein machen die Karrieren Ihrer Beschäftigten noch nicht steuerbar.
    Erstellt gemeinsam mit dem Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) und der Hochschule Ludwigshafen

     Sie haben Fragen zur Auditierung? Rufen Sie uns an: 069 7171333-150

  • audit familiengerechte hochschule: Systematische Prozesssteuerung für Universitäten, Hochschulen und Akademien

    Mit dem audit familiengerechte hochschule arbeiten Universitäten, Hochschulen und Akademien aktiv an ihrem Ziel, Studien- und Arbeitsbedingungen familiengerecht zu gestalten. Mit der Auditierung haben sie sich dazu entschieden, der Vielfalt von Lebensentwürfen und Familienformen gerecht zu werden.
     
    Das audit familiengerechte hochschule …
     
    • integriert die familiengerechte Ausrichtung in die Hochschulphilosophie und -strategie
    • verankert familiengerechte Arbeits- und Studienbedingungen systematisch in der Organisation, ihrer Kultur, den Instrumenten und der Kommunikation
    • stellt einen hohen Durchdringungsgrad sicher, ermöglicht eine kritische Überprüfung der Wirksamkeit der Maßnahmen und die Anpassung der vorhandenen Maßnahmen
    [row]

    [col class="span6"]

    Der Ablauf des audit familiengerechte hochschule umfasst…

    • zunächst die Erhebung des Status quo
    • eine darauf aufbauende Bedarfsanalyse und die Ermittlung des organisationsspezifischen Entwicklungspotenzials
    • die Definition der strategischen Zielsetzung und darauf aufbauend die Erarbeitung konkreter Ziele und Maßnahmen anhand der acht Handlungsfelder
    • die verbindliche Festlegung des Ergebnisses in einer Zielvereinbarung

     

     
    So gehen wir vor:

     audit berufundfamilie Ablauf mit dem Ziel der Arbeitgeberattraktivitaet[/col]

    [col class="span6"]

    Die Handlungsfelder des audit familiengerechte hochschule

     
    Folgende acht Handlungsfelder bilden den Rahmen für die Ziele und Maßnahmen Ihrer familiengerechten Arbeits- und Studienbedingungen:
     
    1. Arbeits-, Forschungs- und Studienzeit
    2. Arbeits-, Forschungs- und Studienorganisation
    3. Arbeits-, Forschungs- und Studienort
    4. Information und Kommunikation
    5. Führung
    6. Personalentwicklung und wissenschaftliche Qualifizierung
    7. Entgeltbestandteile, geldwerte Leistungen und Studienfinanzierung
    8. Service für Familie

    [/col][/row]

     


     Downloads:

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download Broschüre berufundfamilie, Stichworte: Arbeitgeber, Personalverantwortliche, Arbeitnehmer, audit berufundfamilie, audit familiengerechte hochschule (586Kb)

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download Flyer audit familiengerechte hochschule, Stichworte: Hochschule, Wissenschaft, Forschung, Studienbedingungen (850Kb)

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download Preisliste audit familiengerechte hochschule, Stichworte: Auditierung, Hochschule, Studierende (85Kb)

     Könnte Sie auch interessieren:

    [icon name="icon-caret-right" size="" color="#881B1E" class="" /] Die Studie „Vereinbarkeit 2020“ zeigt: Homeoffice, Teilzeit und Job-Sharing allein machen die Karrieren Ihrer Beschäftigten noch nicht steuerbar.
    Erstellt gemeinsam mit dem Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) und der Hochschule Ludwigshafen

     Sie haben Fragen zur Auditierung? Rufen Sie uns an: 069 7171333-150

  • Auditierung von Unternehmen, Institutionen und Hochschulen

    Das audit berufundfamilie auf einen Blick

    Das audit berufundfamilie ist der Weg für Unternehmen und Institutionen, die Arbeit familien- und lebensphasenbewusst zu gestalten. Das audit familiengerechte hochschule ist der Weg für Universitäten, Hochschulen und Akademien zu familiengerechten Arbeits- und Studienbedingungen. Die Auditierung ist Beratung und Begleitung. Sie besteht aus:
     
    • fundierter Analyse
    • kontinuierlicher Prozessoptimierung
    • Vermittlung von Fach- und Methodenwissen
    [row]

    [col class="span6"]

    Lernende Organisation im audit berufundfamilie bzw. audit familiengerechte hochschule

    Das audit ist als mehrstufiges Verfahren angelegt. Nach der ersten Auditierung folgen im dreijährigen Turnus zwei Re-Auditierungen. Daran schließt sich das Dialogverfahren an. Dieser stringente Prozess zielt ab auf eine wachsende Selbststeuerung des Themas Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben durch die Organisation. Kurz gesagt: Die Organisation wächst mit dem audit. Und: Das audit passt sich der Organisation an.
     
    Grafik zu Entwicklungsperspektiven

    [/col]

    [col class="span6"]


    Die Re-Auditierungen bzw. das Dialogverfahren orientieren sich immer stärker am individuellen Reifegrad der familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik der Organisation und setzen den Akzent auf Überprüfung und unternehmensspezifische Vertiefung.

    • Re-Auditierung Optimierung:
      Der Status quo wird überprüft, es findet eine Vertiefung der Institutionalisierung der familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik und Kultur statt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Führung sowie Information und Kommunikation.

    • Re-Auditierung Konsolidierung:
      Der Durchdringungsgrad der umgesetzten Maßnahmen wird in den Blick genommen. Mittels Reviews werden der Rahmen und die Kultur der familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik überprüft, die Ergebnisse der Unternehmensleitung gespiegelt und bei vorhandenen Handlungsbedarfen durch eine gezielte Vertiefung konkrete Lösungen erarbeitet.

    • Dialogverfahren:
      Im Rahmen des Dialogverfahrens wird dem Arbeitgeber die eigenverantwortliche Steuerung und Gestaltung seiner familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik überlassen. Das Dialogverfahren kann erstmalig nach der Zusammenarbeit von 9 Jahren angewendet werden. Es besteht aus einem ganztägigen Dialogtag, dessen Format in Absprache mit der Auditorin/ dem Auditor individuell wählbar ist. Das Zertifikat ist vom Charakter her von jetzt an dauerhaft. Alle 3 Jahre ist es zur Sicherung der Qualität mit dem Dialogverfahren zu bestätigen.
     

    Schwerpunkte im audit berufundfamilie bzw. audit familiengerechte hochschule

    Ihrem Bedarf angepasst können in der jeweiligen Auditierung thematische Schwerpunkte gesetzt werden, wie z. B.
    • familien- und lebensphasenbewusstes Führen
    • Vereinbarkeit von Beruf und Pflege
    • Gesundheitsmanagement
    • Generationenmanagement
    • Internationalität
    • Diversity
    • Umgang mit unterschiedlichen Lebensstilen und Lebensentwürfen

    [/col][/row]


     Downloads:

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download Broschüre berufundfamilie, Stichworte: Arbeitgeber, Personalverantwortliche, Arbeitnehmer, audit berufundfamilie, audit familiengerechte hochschule (586Kb)

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download Flyer audit familiengerechte hochschule, Stichworte: Hochschule, Studium, Wissenschaft, Personalmanagement (850Kb)

     Könnte Sie auch interessieren:

    [icon name="icon-caret-right" size="" color="#881B1E" class="" /] Die Studie „Vereinbarkeit 2020“ zeigt: Homeoffice, Teilzeit und Job-Sharing allein machen die Karrieren Ihrer Beschäftigten noch nicht steuerbar.
    Erstellt gemeinsam mit dem Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) und der Hochschule Ludwigshafen

     Sie haben Fragen zur Auditierung? Rufen Sie uns an: 069 7171333-150

  • Beruf und Pflege: Pflegebewusste Personalpolitik eröffnet Wettbewerbsvorteile

    2,6 Mio. Menschen waren 2013 bereits pflegebedürftig. Bis zum Jahr 2020 wird ein Anstieg der Pflegebedürftigen auf 2,9 Mio., bis zum Jahr 2030 auf 3,4 Mio. erwartet. Pflege ist ein Thema für Arbeitgeber – ein Thema mit personalpolitischer Brisanz:
     
    Immer mehr Menschen sind mit Pflegeaufgaben konfrontiert und immer mehr von ihnen sind berufstätig. Über 50 % der pflegenden Angehörigen sind berufstätig, fast 20 % von ihnen sogar in Teilzeit. Tendenz steigend! Damit wird eine pflegebewusste Personalpolitik immer drängender.

    [row class="show-grid"] [col class="span6"]

    Ohne pflegebewusste Personalpolitik gehen Beschäftigte verloren:

    Eine berufundfamilie-Umfrage unterstreicht die Notwendigkeit der pflegebewussten Personalpolitik1: 69 % der Beschäftigten rechnen damit, dass sie in Zukunft einen Angehörigen pflegen werden. Ohne betriebliche pflegebewusste Maßnahmen werden sich nicht wenige dazu entschließen müssen, ihre Erwerbstätigkeit einzuschränken oder sogar vollkommen aufzugeben.
     
    Jedoch: Nur jeder zweite Arbeitgeber hat sich bislang mit der pflegebewussten Personalpolitik beschäftigt. Nicht einmal ein Drittel bietet nach eigenen Angaben pflegebewusste Maßnahmen an.
     
     

     

    Notfallmappe

    Unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! können Arbeitgeber bei uns die Notfallmappe Ich bin vorbereitet für ihre Beschäftigten anfordern. Die Notfallmappe beinhaltet klare Handlungsanweisungen und Formulare für den Pflegenotfall. Auch Privatpersonen bieten wir die Notfallmappe an. Der Versand erfolgt als PDF-Datei per E-Mail.
     

    1Unternehmens- und Beschäftigtenumfrage: „Beruf und Pflege“ (GfK, September 2014)

    [/col] [col class="span6"]

    Vorteile der Vereinbarkeit von Beruf und Pflege

    Eine pflegebewusste Personalpolitik, die strategisch angelegt ist, eröffnet u. a. folgende Chancen für Arbeitgeber:

    • Beschäftigte mit Pflegeaufgaben, deren Know-how und Input für den Betrieb bestmöglich einzusetzen Pflegende Beschäftigte an sich zu binden und damit dem
    • Fachkräftemangel entgegenzuwirken und so letztendlich Wettbewerbsvorteile zu schaffen

    [/col] [/row]


     Downloads:

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download Unternehmens- und Beschäftigtenumfrage „Beruf und Pflege“ (GfK, November 2014) (184Kb)

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download „für die praxis: Eltern pflegen, So können Arbeitgeber Beschäftigte mit zu pflegenden Angehörigen unterstützen – Vorteile einer familienbewussten Personalpolitik“, Ausgabe 2015  (4,8Mb)

     Könnte Sie auch interessieren:

    [icon name="icon-caret-right" size="" color="#881B1E" class="" /] Die Studie „Vereinbarkeit 2020“ zeigt: Homeoffice, Teilzeit und Job-Sharing allein machen die Karrieren Ihrer Beschäftigten noch nicht steuerbar.
    Erstellt gemeinsam mit dem Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) und der Hochschule Ludwigshafen

     Fragen zu Beruf und Pflege? Rufen Sie uns an: 069 7171333-150

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement – Hand in Hand mit familien- und lebensphasenbewusster Personalpolitik

    Steigende Anforderungen einer komplexer und anspruchsvoller werdenden Arbeitswelt, gleichzeitig veränderte Lebensgewohnheiten und eine erhöhte Sensibilität für Gesundheitsthemen im Allgemeinen – all das ruft nach einem betrieblichen Gesundheitsmanagement.

     

    Gesundheitsmanagement im audit berufundfamilie

    Gesundheitsmanagement ist aber mehr als Arbeitssicherheit und Ergonomie. Es geht um die Arbeits- bzw. Studienbedingungen insgesamt. Neben der Arbeitsplatzgestaltung und Angeboten wie Gesundheitscheck und sportlicher Betätigung betrifft das vor allem die Organisationskultur.
     
    In allen drei Bereichen – Arbeitsbedingungen, Kultur und Services – ist das audit berufundfamilie bzw. das audit familiengerechte hochschule ein etabliertes Managementinstrument. Das audit hilft, die Gesundheit am Arbeits- und Studienort bedarfsgerecht und präventiv zu stärken.
     
     
     Downloads:

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download Broschüre berufundfamilie, Stichworte: Arbeitgeber, Personalverantwortliche, Arbeitnehmer, audit berufundfamilie, audit familiengerechte hochschule (586Kb)

     Könnte Sie auch interessieren:

    [icon name="icon-caret-right" size="" color="#881B1E" class="" /] Die Studie „Vereinbarkeit 2020“ zeigt: Homeoffice, Teilzeit und Job-Sharing allein machen die Karrieren Ihrer Beschäftigten noch nicht steuerbar.
    Erstellt gemeinsam mit dem Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) und der Hochschule Ludwigshafen

     Fragen zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement? Rufen Sie uns an: 069 7171333-150

  • Die Kriterien: Qualitätssicherung des Zertifikats

    Erläuterung

    Das audit berufundfamilie/ audit familiengerechte hochschule ist das zentrale Angebot der berufundfamilie Service GmbH und beruht auf einer Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung. Als strategisches Managementinstrument unterstützt das audit Arbeitgeber darin, die familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik bzw. familiengerechte Arbeits-, Forschungs- und Studienbedingungen nachhaltig zu gestalten.

    Zertifikate zum audit berufundfamilie wurden erstmals 1999 vergeben. Das audit familiengerechte hochschule wird seit 2002 angeboten. Seit 1998 wurden über 1,600 Arbeitgeber mit dem Zertifikat zum audit ausgezeichnet. Die berufundfamilie Service GmbH besitzt die europaweite Lizenz für das audit, das von den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft - BDA, BDI, DIHK und ZDH - empfohlen wird.

    Einsetzbar in allen Branchen und unterschiedlichen Betriebsgrößen, erfasst das audit den Status quo der bereits angebotenen familien- und lebensphasenbewussten Maßnahmen, entwickelt systematisch das betriebsindividuelle Potenzial und sorgt mit verbindlichen Zielvereinbarungen dafür, dass Familienbewusstsein in der Unternehmenskultur verankert wird. Die praktische Umsetzung wird von der berufundfamilie Service GmbH in festen Zeitabschnitten überprüft. Nach jeweils drei Jahren können zweimal im Rahmen von Re-Auditierungen weiterführende personalpolitische Ziele vereinbart werden. Daran (erstmalig nach neun Jahren) schließt sich das Dialogverfahren an.

    Zertifizierung

    Nach erfolgreicher Auditierung bzw. Re-Auditierung entscheidet ein unabhängiges, prominent mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verbänden besetztes Kuratorium über die Erteilung bzw. Bestätigung des Zertifikats zum audit. Langjährig engagierte Arbeitgeber dürfen das Zertifikat nur bei erfolgreicher Durchführung des Dialogverfahrens weiterführen.

    Mit der Erteilung bzw. Bestätigung des Zertifikats wird bescheinigt, dass sich der Arbeitgeber dem Prozess der Auditierung bzw. Re-Auditierung oder des Dialogverfahrens erfolgreich gestellt und betriebsspezifische Ziele und Maßnahmen zur Gestaltung bzw. Weiterentwicklung einer familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik erarbeitet hat, die in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden sollen. Die erstmalige Erteilung des Zertifikats erfolgt unabhängig von den schon vor der Audtierung vorhandenen familien- und lebensphasenbewussten Angeboten und Maßnahmen.
    Begutachtung und Erteilung des Zertifikats

    Begutachtet wird die Einhaltung der formalen und inhaltlichen Kriterien zur Weiterentwicklung der familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik bzw. familiengerechte Arbeits- und Studienbedingungen. Die Basis bilden der Status quo und die Zielvereinbarung. Die Begutachtung erfolgt durch die berufundfamilie aufgrund der vollständig eingereichten Dokumentation.


    Formale Kriterien zur Erteilung des Zertifikats, u. a.

    Verwendung der aktuellen Externen Richtlinie
    Einhaltung der Fristen
    Vollständigkeit der Dokumentation (Dokumente und Inhalte)


    Inhaltliche Kriterien zur Erteilung des Zertifikats – hier am Beispiel der Auditierung zum audit berufundfamilie bzw. audit familiengerechte hochschule

    Die inhaltlichen Kriterien zur Erteilung des Zertifikats basieren auf den vollständig eingereichten Unterlagen und fokussieren insbesondere auf die Qualität der Zielvereinbarung.

    Systematisierung
    Bei der Begutachtung wird geprüft, ob ausgehend von der aktuellen Situation und der strategischen Zielsetzung des Arbeitgebers/ der Hochschule spezifische Ziele und zur Zielerreichung geeignete Maßnahmen für die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben sowie ggf. Studium, Familie und Privatleben definiert werden. Des Weiteren wird geprüft, ob die Ziele konkret und verbindlich formuliert und mit möglichst quantifizierten Messkriterien versehen sind. Ferner wird auf eine zeitlich differenzierte Planung der Maßnahmen sowie eine zielführende Umsetzungsstrategie und -struktur geachtet.

    Institutionalisierung
    Begutachtet wird hierbei, welche Schritte eingeleitet werden, um das Thema der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben beim Arbeitgeber sowie ggf. in der Hochschule zusätzlich Studium, Familie und Privatleben in institutionell zu verankern. Dabei wird darauf geachtet, dass die familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik bzw. familiengerechte Arbeits- und Studienbedingungen in Leitbild, Strategie und Struktur des Arbeitgebers/ der Hochschule verankert wird sowie für die Beschäftigten bzw. Studierenden transparente und verbindliche Vereinbarungen getroffen werden.

    Die Integration des Themas Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben sowie ggf. Studium, Familie und Privatleben in die vorhandenen Medien und Informationswege wird ebenso begutachtet wie die Frage, ob die Information und Kommunikation zu den Vereinbarkeitsmaßnahmen kontinuierlich und umfassend erfolgt.

    Ein weiteres Kriterium ist, ob und wie – sofern noch nicht vorhanden – Strukturen geschaffen werden, um Rückmeldung von Seiten der Beschäftigten zu den angebotenen Maßnahmen zur Vereinbarkeit sowie über die Unterstützung der Führungskräfte bei der Inanspruchnahme derselben zu erhalten.

    Durchdringung/ gelebte Kultur
    Begutachtet wird, wie Bedarfserhebung und Angebotsentwicklung für verschiedene Zielgruppen erfolgen und wie die Prozesse gestaltet werden, um eine familien- und lebensphasenbewusste Kultur in allen Ebenen und Bereichen der Organisation/ der Hochschule zu etablieren. Maßnahmen zur Information und Kommunikation sowie zur Führung sollten möglichst in den ersten beiden Jahren bearbeitet bzw. umgesetzt werden.

    Führung
    Begutachtet wird, ob die Leitungsebene die familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik bzw. familiengerechte Arbeits- und Studienbedingungen nachhaltig unterstützt, wie die Führungskräfte aller Hierarchieebenen und Bereiche in die Entwicklungs- und Feedbackprozesse einbezogen werden und inwieweit sie eine aktive Rolle bei der Umsetzung einnehmen. Dabei ist darauf zu achten, dass die Vereinbarkeitsthemen in die Führungsinstrumente und Führungsaufgaben integriert sowie Angebote für die Verbesserung der eigenen Vereinbarkeit der Führungskräfte angestrebt werden.

    Controlling/ Evaluation
    Begutachtet wird, welche Strukturen und Instrumente für das Controlling und die Evaluation der Angebote der familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik bzw. familiengerechte Arbeits- und Studienbedingungen aufgebaut werden. Dies umfasst die Überprüfung der Passgenauigkeit und Bedarfsgerechtigkeit der Angebote und die daraus abgeleiteten Weiterentwicklungen.
     

    Verbesserungsmöglichkeit/ Auflage und Hinweis

    Stellt die berufundfamilie bei der Begutachtung der Dokumentation gravierende Mängel fest, kann die Auflage erteilt werden, in einer angemessenen Frist diese Mängel zu beseitigen. Entspricht das Ergebnis auch nach Ablauf der Frist nicht den Anforderungen der Richtlinie, kann das Zertifikat aberkannt werden. Um das Zertifikat wieder zu erlangen, muss der Arbeitgeber/ die Hochschule den Auditierungsprozess erneut durchführen.

    Bei weniger gravierenden Mängeln kann die Entscheidung über die Erteilung des Zertifikats mit dem Hinweis verbunden werden, die geforderten Verbesserungen in einer festgelegten Frist zu dokumentieren.

  • Employer Branding mit dem audit berufundfamilie

    Fachkräftemangel, War for talents, Generation Y, alternde Belegschaft – Stichworte, die die heutige Personalstrategie bestimmen. Die besten Köpfe für offene Stellen finden und Fachkräfte im Unternehmen binden – das ist das Ziel!
     
    Erfolgreiches Employer Branding steigert die Arbeitgeberattraktivität. Hier braucht es ein strategisches Management.
     
    Mit dem audit berufundfamilie begleiten wir Ihr Unternehmen auf dem Weg zu einer familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik. Das Ergebnis: Das Employer Branding Ihres Unternehmens wird gestärkt und die Arbeitgeberattraktivität steigt für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie für Bewerberinnen und Bewerber. Das Zertifikat ist das Qualitätssiegel Ihrer familienbewussten Personalpolitik!

     

    Der Nutzen des audit berufundfamilie:

    [row class="show-grid"] [col class="span6"]

    Für Arbeitgeber

    • erhöhte Mitarbeiterbindung, -motivation und -identifikation
    • gesteigerte Produktivität und Innovationskraft
    • positive betriebswirtschaftliche Effekte
    • Steigerung der Arbeitgeberattraktivität
    • Antworten auf Fragen wie Fachkräftemangel und demografische Entwicklung

    [/col] [col class="span6"]

    Für Beschäftigte und Bewerber/ Bewerberinnen

    • eine positive Unternehmenskultur, bei der sich die Beschäftigten wiederfinden
    • ein verbessertes Betriebsklima und ein wertschätzendes Arbeitsumfeld
    • Berücksichtigung von Lebensphasen und Lebensstilen
    • transparente und verlässliche Angebote zur besseren Vereinbarkeit
    • gesteigerte Zufriedenheit durch hohe Arbeitgeberattraktivität

    [/col] [/row]

    [row class="show-grid"] [col class="span6"]

    [/col] [col class="span6"]

    [/col] [/row]

     


     Downloads:

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download Broschüre berufundfamilie, Stichworte: Arbeitgeber, Personalverantwortliche, Arbeitnehmer, audit berufundfamilie, audit familiengerechte hochschule (586Kb)

     Könnte Sie auch interessieren:

    [icon name="icon-caret-right" size="" color="#881B1E" class="" /] Die Studie „Vereinbarkeit 2020“ zeigt: Homeoffice, Teilzeit und Job-Sharing allein machen die Karrieren Ihrer Beschäftigten noch nicht steuerbar.
    Erstellt gemeinsam mit dem Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) und der Hochschule Ludwigshafen

     Fragen zu Employer Branding und Arbeitgeberattraktivität? Rufen Sie uns an: 069 7171333-150

  • Kuratorium

     

     

     

     

    Zu den wesentlichen Aufgaben des Kuratoriums der berufundfamilie Service GmbH zählen die Sicherstellung der Qualität und die Entscheidung über die Erteilung des Zertifikats zum audit berufundfamilie bzw. audit familiengerechte hochschule.

     

     

     

     

     

    Kuratoriumsmitglieder

    [row]

    [col class="span6"]

    1) John-Philip Hammersen
    Geschäftsführer
    Gemeinnützige Hertie-Stiftung
    Vorsitzender des Kuratoriums
     
    2) Prof. Dr. Dr. Helmut Schneider
    School of Management and Innovation (SMI)
    SVI-Stiftungslehrstuhl für Marketing und Dialogmarketing
    Forschungszentrum familienbewusste Personalpolitik
    Steinbeis Hochschule Berlin
    Zertifizierungsbeauftragter des Kuratoriums

    3) Jürgen Holeksa
    Mitglied des Vorstands und Arbeitsdirektor
    ZF Friedrichshafen AG

    [/col]

    [col class="span6"]

    4) Prof. Dr. Andreas Klocke
    Geschäftsführender Direktor
    Forschungszentrum Demografischer Wandel (FZDW)
    Frankfurt University of Applied Sciences

    5) Nora Hummel
    Geschäftsführerin HessenChemie
    Arbeitgeberverband Chemie und verwandte Industrien für das Land Hessen e.V.

    6) Petra Mackroth
    Leiterin Abteilung 2 Familie
    Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

    7) Eva M. Welskop-Deffaa
    Ressort 5 - Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik
    ver.di Bundesvorstand
     
    8) Prof. Dr. Artur Wollert
    Institut Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion
    Universität Karlsruhe

    [/col]

    [/row]


     Downloads:

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download Broschüre berufundfamilie, Stichworte: Arbeitgeber, Personalverantwortliche, Arbeitnehmer, audit berufundfamilie, audit familiengerechte hochschule (586Kb)

     Könnte Sie auch interessieren:

    [icon name="icon-caret-right" size="" color="#881B1E" class="" /] Die Studie „Vereinbarkeit 2020“ zeigt: Homeoffice, Teilzeit und Job-Sharing allein machen die Karrieren Ihrer Beschäftigten noch nicht steuerbar.
    Erstellt gemeinsam mit dem Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) und der Hochschule Ludwigshafen

     Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an: 069 7171333-150

  • Mit uns: Vielfältiger Nutzen einer familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik

    Wettbewerbe, Beratungsleistungen, Zertifikate – Angebote für eine Steigerung der Arbeitgeberattraktivität gibt es viele. Warum die berufundfamilie Service GmbH der richtige Partner an Ihrer Seite ist: Wir unterstützen Sie als Organisationsentwickler darin, die Chancen, Möglichkeiten und Effekte der familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik zu nutzen.
     
    • Wir bringen Sie vorwärts - Prozessorientiert und nachhaltig gelingt mit dem audit die Entwicklung hin zu einer familien- und lebensphasenbewussten Organisationskultur

    • Von einer familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik profitieren - Im Unterschied zu niedrigschwelligen Beratungsleistungen oder Wettbewerben profitieren zertifizierte Arbeitgeber langfristig von positiven betriebswirtschaftlichen Effekten. Denn wir unterstützen Sie darin, einen nachhaltigen Kultur- und Bewusstseinswandel zu implementieren
     [row]

    [col class="span6"]

    • Stetige Weiterentwicklung im Themenfeld - Als Impulsgeber einer familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik greifen wir aktuelle Trends und Entwicklungen der Arbeitswelt auf

    • Das Zertifikat als Qualitätsnachweis - Mit dem Zertifikat zum audit belegen Sie glaubwürdig Ihr Engagement für eine verbesserte Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben
     

    Denn eine gelingende Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben bringt ganz konkret…

    … für Arbeitgeber

    • positive betriebswirtschaftliche Effekte1
      • geringere Fehlzeiten- und Krankheitsquote
      • höhere Identifikation, Motivation und Zufriedenheit der Beschäftigten bzw. Studierenden
      • gesteigerte Produktivität in der Belegschaft
    • verbessertes Personalmarketing und höhere Bewerberqualität
    • Bindung von Fachkräften
    • Steigerung der Arbeitgeberattraktivität bzw. der Attraktivität der Hochschule als Arbeits- und Studienort
    • Antworten auf die Herausforderungen der Arbeitswelt wie
      • Fachkräftemangel und demografische Entwicklung

    1 Quelle: Forschungszentrum Familienbewusste Personalpolitik (FFP) 2013

    [/col]

    [col class="span6"]

    • Von unserer Erfahrung profitieren - Seit über 15 Jahren sind wir ein verlässlicher Partner: Seit 1998 beraten und zertifizieren wir Arbeitgeber. Gemeinsam mit den Arbeitgebern wurde das audit weiterentwickelt

    • Zufriedene Kunden bestätigen - Über 1.600 Arbeitgeber haben das Zertifikat zum audit berufundfamilie bzw. audit familiengerechte hochschule bisher erhalten
     

     

     

     

    …für Beschäftigte und Bewerber/ Bewerberinnen sowie Studierende

    • transparente und verlässliche Angebote zur besseren Vereinbarkeit
    • verbesserte Voraussetzungen, Beruf bzw. Studium sowie Familie und Privatleben gleichermaßen gerecht zu werden und lebenswert zu gestalten
    • ein verbessertes Betriebsklima und ein wertschätzendes Arbeits- bzw. Studienumfeld
    • Anerkennung und Berücksichtigung von Lebensphasen und Lebensstilen – im Sinne einer höheren Individualisierung
    • höhere Zufriedenheit in der täglichen Arbeit

    [/col]

    [/row]


     Downloads:

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download Broschüre berufundfamilie, Stichworte: Arbeitgeber, Personalverantwortliche, Arbeitnehmer, audit berufundfamilie, audit familiengerechte hochschule (586Kb)

     Könnte Sie auch interessieren:

    [icon name="icon-caret-right" size="" color="#881B1E" class="" /] Die Studie „Vereinbarkeit 2020“ zeigt: Homeoffice, Teilzeit und Job-Sharing allein machen die Karrieren Ihrer Beschäftigten noch nicht steuerbar.
    Erstellt gemeinsam mit dem Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) und der Hochschule Ludwigshafen

     Sie haben Fragen zu unserem audit? Rufen Sie uns an: 069 7171333-150

  • Netzwerktreffen

    Employer Branding: Arbeitgeberattraktivität durch strategisches Management

     

    • Benutzerfoto Oliver Schmitz
    • Oliver Schmitz

      Events auf XING

    » Alle Events

     

  • Studien und Publikationen

    [accordion id="accordion_themen"]

    [accordion_item title="Studie „Vereinbarkeit 2020“"]

    Grafik der Studie 2020, Rechte 2020Homeoffice, Teilzeit und Job-Sharing allein machen die Karrieren Ihrer Beschäftigten noch nicht steuerbar. Die Studie wurde gemeinsam mit dem Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) und der Hochschule Ludwigshafen erstellt. Der Megatrend der Individualisierung wirkt sich auch auf die Arbeitswelt aus.

    http://vereinbarkeit2020.berufundfamilie.de

    [icon name="icon-caret-right" size="" color="#881B1E" class="" /] Download der Studie, des WhitePapers, des Thesenpapiers und des Ergebnisberichts

    [/accordion_item]

    [/accordion]

    [accordion id="accordion_themen"]

    [accordion_item title="Studie „Beruf und Pflege“"]

    Bis zum Jahr 2030 werden schätzungsweise 3,4 Mio. Deutsche pflegebdeürftig sein. Immer mehr Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer werden zeitgleich vor der Herausforderung stehen, ihre beruflichen Ausfagebn mit den Pflegeaufgaben zu vereinbaren. Die von der berufundfamilie beauftragte Unternehmens- und Beschäftigtenumfrage "Beruf und Pflege" belegt: Das Angebot und der Bedarf an betrieblichen pflegebewussten Maßnahmen stimmt noch lange nicht überein.

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download Unternehmens- und Beschäftigtenumfrage „Beruf und Pflege“ (GfK, November 2014) (184Kb)

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download „für die praxis: Eltern pflegen, So können Arbeitgeber Beschäftigte mit zu pflegenden Angehörigen unterstützen – Vorteile einer familienbewussten Personalpolitik“, Ausgabe 2015  (4,8Mb)

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download Stufenplan „Beruf und Pflege“ (2,7Mb)

    [/accordion_item]

    [/accordion]

    [accordion id="accordion_themen"]

    [accordion_item title="Studie „Arbeit und Alter“"]

    20 Mio. Menschen stehen vor dem Ausstieg aus dem Arbeitsmarkt. Dieser historisch einmaligen Herausforderung stehen Arbeitgeber in den kommenden 15 Jahren gegenüber. Die Baby Boomer-Generation erreicht das gesetzliche Renteneintrittsalter und stellt sich die Frage, wie sie den Übergang von der Erwerbsarbeit in den Ruhestand gestaltet. Die GfK-Umfrage „Arbeit und Alter“ im Auftrag der berufundfamilie zeigt: Die Vorstellungen in Sachen Erwerbstätigkeit im Alter unterscheidet sich bei Arbeitnehmern deutlich von denen der Arbeitgeber.

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download Unternehmens- und Beschäftigtenumfrage „Arbeit und Alter“ (GfK, Dezember 2013) (280Kb)

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download Broschüre „Arbeit und Alter“, Ausgabe 2015 (2Mb)

    [/accordion_item]

    [/accordion]

  • Studium, Beruf und Familie – Vereinbarkeit für alle

    Das audit familiengerechte hochschule wurde auf Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung initiiert und mit Hochschulen und wissenschaftlichen Experten/innen weiterentwickelt. Mit dem audit erreichen Sie folgende Ziele:

    • Steigerung der Attraktivität der Hochschule als Arbeits- und Studienort
    • Gewinnung und Bindung hochqualifizierter Mitarbeiter/ innen, hervorragender Nachwuchswissenschaftler/innen und Studierender
    • Vorteile bei der Umsetzung der Gleichstellungsvorgaben
    • Implementierung eines nachhaltigen Kultur- und Bewusstseinswandels
    • Weniger Fehlzeiten und familienbedingte Studienabbrüche
    • Dabei werden zertifizierte Hochschulen auch bei der Gestaltung ihrer gesetzlichen Rahmenaufgaben sowie ihrer gesellschaftlichen Verantwortung unterstützt
     

     Downloads:

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download Broschüre berufundfamilie, Stichworte: Arbeitgeber, Personalverantwortliche, Arbeitnehmer, audit berufundfamilie, audit familiengerechte hochschule (586Kb)

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download Flyer audit familiengerechte hochschule, Stichworte: Hochschule, Studium, Wissenschaft, Personalmanagement (850Kb)

     Könnte Sie auch interessieren:

    [icon name="icon-caret-right" size="" color="#881B1E" class="" /] Die Studie „Vereinbarkeit 2020“ zeigt: Homeoffice, Teilzeit und Job-Sharing allein machen die Karrieren Ihrer Beschäftigten noch nicht steuerbar.
    Erstellt gemeinsam mit dem Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) und der Hochschule Ludwigshafen

     Sie sind Personalverantwortlicher an einer Hochschule? Rufen Sie uns an: 069 7171333-150

  • Überschrift

    Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.
    No sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

    [row class="show-grid"] [col class="span6"]

    Überschrift

    • Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet,
    • consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.
     

    [/col] [col class="span6"]

    Überschrift

    • Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet,
    • consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.
     

    [/col] [/row]


     Downloads:

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download Unternehmens- und Beschäftigtenumfrage: „Beruf und Pflege“ (GfK, September 2014) (184Kb)

     Könnte Sie auch interessieren:

    [icon name="icon-caret-right" size="" color="#881B1E" class="" /] Die Studie „Vereinbarkeit 2020“ zeigt: Homeoffice, Teilzeit und Job-Sharing allein machen die Karrieren Ihrer Beschäftigten noch nicht steuerbar.
    Erstellt gemeinsam mit dem Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) und der Hochschule Ludwigshafen

     Fragen zur Internationalität? Rufen Sie uns an: 069-7171333-150

  • Wir über uns

    Die berufundfamilie Service GmbH ist Dienstleister und der Kompetenzträger im Themengebiet Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben. Wir begleiten erfolgreich Unternehmen, Institutionen und Hochschulen bei der Umsetzung einer nachhaltigen familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik und der Gestaltung familiengerechter Forschungs- und Studienbedingungen.

     

    Unser zentrales Angebot ist das von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung initiierte audit berufundfamilie bzw. audit familiengerechte hochschule. Das audit ist das strategische Managementinstrument, welches maßgeschneiderte, gewinnbringende Lösungen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf, Studium und Familie bereithält. Wir besitzen die europaweite Lizenz für das audit.

     

    Darüber hinaus haben wir Veranstaltungs- und Beratungsangebote, die auch nicht zertifizierten Arbeitgebern offenstehen. Die berufundfamilie Service GmbH ist eine Beteiligungsgesellschaft der berufundfamilie Management eG und der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung.


     Downloads:

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Download Broschüre berufundfamilie, Stichworte: Arbeitgeber, Personalverantwortliche, Arbeitnehmer, audit berufundfamilie, audit familiengerechte hochschule (586Kb)

     Könnte Sie auch interessieren:

    [icon name="icon-caret-right" size="" color="#881B1E" class="" /] Die Studie „Vereinbarkeit 2020“ zeigt: Homeoffice, Teilzeit und Job-Sharing allein machen die Karrieren Ihrer Beschäftigten noch nicht steuerbar.
    Erstellt gemeinsam mit dem Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) und der Hochschule Ludwigshafen

     Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an: 069 7171333-150

  • Zertifikatsverleihung zum audit berufundfamilie und audit familiengerechte hochschule


    In einem festlichen Rahmen wird das Engagement der zertifizierten Arbeitgeber für eine familien- und lebensphasenbewusste Unternehmenskultur gewürdigt. Die öffentlichkeitswirksame Zertifikatsverleihung erfolgt in Anwesenheit der Schirmherren und Medien und bietet den auditierten Unternehmen, Institutionen und Hochschulen eine Plattform, ihre Aktivitäten einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen, sich über das audit auszutauschen und sich zu vernetzen.
     
     
     

     

     

     

     

     

    [accordion id="accordion_themen"]

    [accordion_item title="Zertifikatsverleihung 2017
    19. Zertifikatsverleihung der berufundfamilie"]

    Am Dienstag, den 20. Juni 2017, werden zum 19. Mal Arbeitgeber für Ihre strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik ausgezeichnet. Die Zertifikatsverleihung zum audit berufundfamilie und audit familiengerechte hochschule findet im ehemaligen Berliner Großraumkino Kosmos statt.
     
    Erwartet werden Vertreter von rund 350 Unternehmen, Institutionen und Hochschulen. Das Zertifikat wird ihnen überreicht von Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, bzw. Dirk Wiese, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries tragen gemeinsam die Schirmherrschaft für das audit. Im Rahmen der Veranstaltung werden den Gästen erneut Fachforen zu aktuellen Fragestellungen und zukunftsweisenden Themen offenstehen.

    [/accordion_item]

    [accordion_item title="Zertifikatsverleihung 2016
    18. Zertifikatsverleihung der berufundfamilie"]

    Am 23. Juni 2016 war es so weit: Im Berliner Palais am Funkturm wurden rund 300 Arbeitgeber im Rahmen der 18. Zertifikatsverleihung zum audit berufundfamilie und audit familiengerechte hochschule geehrt. Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, und Iris Gleicke, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, überreichten den Vertretern von Unternehmen, Institutionen und Hochschulen das Zertifikat – den Beleg für ihr Engagement für eine familien- und lebensphasenbewusste Arbeitswelt und für familiengerechte Studienbedingungen. Das audit steht unter der Schirmherrschaft von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel.
     
    Und auch fachlicher Input wurde auf der Veranstaltung, die unter dem Motto "Vereinbarkeit braucht Veränderung“ stand, geboten: In seinem Vortrag „Von Hochzeiten und Kleiderschränken“ verriet Prof. Dr. Dr. Helmut Schneider von der Steinbeis-Hochschule Berlin, wie sich ein Vereinbarkeitscontrolling konzipieren lässt. Speziell für die Gäste entwickelte Fachforen widmeten sich den Themen Arbeiten 4.0, Lebensentwürfe und Vereinbarkeit sowie den Chancen und Erfolgen des audit familiengerechte hochschule:
     
     Fachforum 1
     Arbeiten 4.0 – Welche Chancen und Risiken birgt die Digitalisierung für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie?
     
     Fachforum 2
     Für mich das Passende – geht das? Lebensentwürfe und die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben
     
     Fachforum 3
     Chancen und Erfolge des audit familiengerechte hochschule
     
     Download

    [icon name="icon-download-alt" size="" color="#881B1E" class="" /] Programm der Zertifikatsverleihung  (1.019Kb)

    [/accordion_item]

    [accordion_item title="Zertifikatsverleihung 2015
    17. Zertifikatsverleihung der berufundfamilie"]

    Die 17. Zertifikatsverleihung zum audit berufundfamilie bzw. zum audit familiengerechte hochschule fand am Montag, den 29. Juni 2015 in Berlin statt. Die Veranstaltung stand unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und des Bundesministers für Wirtschaft und Energie.
     
    Familienbewusstsein ist Chefsache
    »Familienbewusstsein ist Chefsache« lautete der Titel des Rahmenprogramms der Zertifikatsverleihung. Eröffnet wurde diese von Dr. h.c. Frank-J. Weise, Vorstandsvorsitzender der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung.
    Moderne Arbeitgeber müssen den Wünschen ihrer Beschäftigten nach Zeitsouveränität Rechnung tragen. So die These des Impulsvortrags, den Prof. Dr. Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln e.V., hält.
    Im Rahmen des anschließenden Podiumsgesprächs diskutierten führende Vertreter/innen aus Institutionen, Hochschulen und Unternehmen über eine familienbewusste Personalpolitik in einem sich wandelnden Arbeitsmarkt, und welche Rolle dabei der obersten Leitung zukommt.
     
    Am Nachmittag erhielten Sie in vier Fachforen Gelegenheit, erfolgreiche Lösungen zur Gestaltung einer „Wertschätzenden Unternehmenskultur” kennen zu lernen und diese mit den Moderator/innen und Unternehmensvertreter/innen zu diskutieren:
     
     Fachforum 1
     Wie nutzt man die Möglichkeit flexibler Arbeitsformen, um attraktive Führungspositionen zu gestalten?
     
     Fachforum 2
     Was sind die Erfolgsfaktoren einer lebensphasenorientierten Personalentwicklung?
     
     Fachforum 3
     Wie kann es gelingen, eine familiengerechte und damit wertschätzende Organisationskultur zu etablieren, wenn gleichzeitig die Vorgaben von Exzellenz, der Wettbewerb um begrenzte Mittel und die Internationalisierung die Leistungsanforderungen im Wissenschaftsbetrieb stetig steigen lassen?
     
     Fachforum 4
     Welche Rolle spielen Führungskräfte bei der Aushandlung organisationaler Gerechtigkeit?
     

    [/accordion_item]

     

    [/accordion]